Büro- oder Praxisetagen von 87 – 279 qm

 

 

Objekt-Id: 41                           360-Grad
Ort: 83410 Laufen
Anzahl der Büro- oder Praxisetagen: 3
Status: frei
Nutzfläche insg.: ca. 279 m2
Grundstück:  180 m2
Balkone: 2
Garage / Stellplatz: öffentlich
Baujahr: ursprünglich 1902
Modernisiert: 2009
Objektzustand: gepflegt
Ausstattung: gehoben
Energieträger: Erdwärme
Heizung: Fußbodenheizung
Energieausweis: Verbrauch
Endenergiebedarf: 48,5 kWh (m2*a)

 

Etage 1:
Büros: 3
Empfang: 1
WC: 1
Nutzfläche: ca. 90,17 m2

 

Etage 2:

Büros: 2
Küche: 1
Kopierraum: 1
WC: 1
Dusche: 1
Nutzfläche: ca. 87,66 m2

 

Etage 3+4:
Büros: 1
Empfang: 1
WC: 1
Küche:
Serverraum: 1
Bad: 1
Dachraum: 1
Nutzfläche: ca. 102,42 m2

 

OBJEKTBESCHREIBUNG

Büro- oder Praxisflächen auf 3 Etagen, Horizontalteilung bereits erfolgt. Das Geschäftshaus hat eine gute Lage, der Vorbesitzer sanierte das Objekt 2009, baute es zu einer Immobilie mit geringem Energiebedarf aus. Dieses Prachtstück hat eine Geschichte, mit Liebe zum Detail ist es gelungen, die Immobilie originalgetreu und stilecht zu renovieren, bis zu den originalen Fensteroliven in der 2. Ebene. Jede Etage kann einzeln oder im Verbund erworben werden.

 

AUSSTATTUNG

Die Eigentümer entschieden sich ausschließlich für hochwertige Materialien. Die Ausstattung verbindet Historie und Moderne: Räume mit Glaselementen, Echtholzparkett oder hochwertige Fußbodenfliesen, ergänzt durch eine Fußbodenheizung und moderne Technik, Heizung und Warmwassererzeugung erfolgt durch eine energieeffiziente Sole-Wasser-Wärmepumpe. Die ausgeführten Schreinerarbeiten der Panele und Einbauschränke vertiefen den hochwertigen Gesamteindruck der Immobilie.  Für angenehmes Licht in allen Räumen in der dunklen Zeit des Tages, sorgt eine indirekte Beleuchtung hinter Stuck. “Räume haben eine Seele” sagte einst der Architekt Erik Schmitz-Riol. Sichtbar machen, was in Ihnen steckt. Wenn es gelingt, den Charakter eines bereits gebauten Hauses wieder freizulegen, damit es wieder atmen kann, stellt sich das Wohlbefinden ganz von allein ein.

 

LAGE

Das Ensemble umfasst die Stadt Laufen in den Grenzen ihrer ehemaligen, im 13. Jahrhundert zuerst genannten Befestigungsanlage, die in Resten noch aufragen oder deren Verlauf noch deutlich ablesbar ist. Die Stadt liegt auf einem schmalen, von einem engen Flussbogen der Salzach umflossenen Sporn in Halbinsellage. Laufen gewinnt durch diese Tatsache in besonderer Weise den Rang eines Stadtdenkmals; über den Fluss hinweg ergeben sich von drei Seiten Ansichten eines an seinen Ränder unverbauten, im Wesentlichen spätmittelalterlichen Stadtbildes.

 

SONSTIGES

Für Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen, gewährt der Gesetzgeber besonders hohe Steuervorteile. Die reinen Modernisierungskosten für solche Häuser können Kapitalanleger acht Jahre lang mit jährlich neun und weitere vier Jahre lang mit sieben Prozent steuerlich geltend machen.
Für die Anschaffungskosten ohne die Renovierungskosten gibt es für Häuser die vor 1925 gebaut wurden zusätzlich die lineare AfA von 2,5 Prozent. Selbstnutzer von Denkmal-Immobilien können zehn Jahre lang mit jeweils neun Prozent die Sanierungskosten abschreiben, also insgesamt 90%! Für gewerblich genutzte Gebäude, die zu einem Betriebsvermögen gehören und nicht Wohnzwecken dienen, geht der Gesetzgeber von einer schnelleren Abnutzung aus. Deshalb können solche Wirtschaftsgebäude 33 1/3 Jahre lang mit jeweils drei Prozent der Anschaffungs- oder Herstellungskosten von der Steuer abgesetzt werden. Der Grundstückswert ist nicht Teil der AfA und wird herausgerechnet.

 

Kaufpreis Etage 1: € 355.000
Kaufpreis Etage 2: € 345.000
Kaufpreis Etage 3+4: € 425.000

 

Provision für Käufer: 3,57% inkl. gesetzl. MwSt.