Sonnige Eck-Wohnung im Ferienpark mit Zentralheizung und viel Freiraum

Angebotsart: Kaufen

Ort: Siegsdorf

Etage: 1

Wohngeld: 

Heizung: Etagen-Zentralheizung

Zimmer: 1

Wfl.: ca. 42 m2

Bad : 1 

Böden: Fliesen, Kork

Energieausweis: nicht vorgeschrieben

 

Besonderheiten: Eck-Wohnung, teilweise hohe Decken

Tageslicht-Bad, EBK, Tageslicht-Flur, Einbauschrank

 

 

Kaufpreis: 195.000 EUR

Provision: 3,57% inkl. MwSt.


BESCHREIBUNG

In unmittelbarer Entfernung zum Chiemsee und Ruhpolding, umgeben von den Chiemgauer Bergen, inmitten von Wiesen und Wäldern, liegt der Ferienpark  Siegsdorf-Vorauf auf einer 700 m hohen Hügelkette. Kleine, gemütliche Holzhäuser mit Ferienwohnungen und Landhäuser unterschiedlicher Typen und Größen sind hier zu kleinen, lockeren Gruppen zusammengefasst. 

Die Wohnungen dürfen an Feriengäste vermietet werden oder sind für Eigentümer als Wochenenddomizil und zur Erholung zeitlich unbegrenzt nutzbar. Kein Erstwohnsitz.

 

AUSSTATTUNG

Wenn Sie Ruhe und Weitläufigkeit suchen, dann ist das Ihre Ferienwohnung. Urgemütliches, TOP-gepflegtes Eck-Appartement mit teilweise, hohen Dachschrägen und Einbauschränken mit viel Platz. Alle Einrichtungsgegenstände und Möbel sind im Preis inbegriffen.

 

Die Schlagzeilen zusammengefasst:

Zentralheizung 

sehr viel Staufläche

komplett eingerichtet

gemütliche Holzbalkendecke 

teilweise hohe Decken

Küche mit 2 Kochplatten und Unterbau-Kühlschrank

sonniger Südbalkon

Eckappartement

absolute Ruhe

Warmwasser wird über Durchlauferhitzer bereitgestellt

 

LAGE

Inmitten einer großen Wiese und mit erheblichen Abstand zu den Nachbargebäuden.Der große Balkon besitzt eine klassische Südausrichtung und  seitliche Westsausrichtung. Stellplätze stehen im Ferienpark ausreichend zur Verfügung.

 

SONSTIGES

Der Grundriss ist nicht zur Maßentnahme geeignet. Die Ausstattungsbeispiele im Grundriss sind Gestaltungsbeispiele und stellen nicht die tatsächliche Möblierung dar. 

Hinweis: Teilweise wurden die Räume mit einem Weitwinkel fotografiert, um die Raumstruktur besser wiedergeben zu können. Durch die Weitwinkelfunktion erscheinen Decken und Wände ggf. mit einer Neigung. Dies ist aber rein perspektivischer Natur.

 

 

Info Siegsdorf

 

Erste schriftliche Erwähnung fand Siegsdorf um 1120. Im Mittelalter hatte der Eisenerzbergbau eine gewichtige Bedeutung, vorwiegend in Eisenärzt und Hammer. Ein Salzsäumerweg durchquerte das Gemeindegebiet von Reichenhall nach Traunstein. Ab 1618 führte eine Soleleitung von Reichenhall nach Traunstein und ab 1809 entlang der Roten Traun über Siegsdorf nach Rosenheim.

 

Namensgeber der Ortschaft ist das Baumburger Grafengeschlecht der Sieghartinger, die sich hier im 11. Jahrhundert niederließen.

 

1975 wurde in einem Bachbett eines der größten Mammutskelette der Welt entdeckt. Dieser Fund war 1991 der Auslöser für die Entstehung des Mammuteum und 1995 für Naturkunde und Mammut-Museum im Zentrum Siegdorfs.

 

Bekannte Unternehmen in Siegsdorf sind die Brückner Group (Anlagenbau) sowie die Adelholzener Alpenquellen mit ihrem Besucherzentrum „Wasserwelt“ und die Siegsdorfer Petrusquelle. Der Überlieferung nach entdeckte vor über 1700 Jahren ein römischer Legionär, der sich einige Zeit als Glaubensbote und Einsiedler im Chiemgau aufhielt, die Quelle „im Holze des Andlo“. Mit der heilsamen Wirkung des Wassers und der Kraft des christlichen Glaubens heilte der später heilig gesprochene St. Primus Arme und Kranke. Die erste urkundliche Erwähnung der Siegsdorfer Petrusquelle stammt von 1854.

 

Berühmte Persönlichkeiten Siegsdorfs sind: 

Peter Angerer – Biathlet 

Markus Eisenbichler – Skispringer 

Ernst von Salomon † – Schriftsteller 

Marianne Hoppe † – Schauspielerin 

Sepp Ferstl – Skirennläufer.